Grundschule Horhausen - Glück auf!-Schule - Projekt Füße
Startseite  Seite drucken  Seitenübersicht  Kontakt  Gästebuch 

Projekt Füße

Im Sommer geht man bekanntlich gerne barfuß. Daher bot sich den Schülern der Klasse 3b zu Beginn des Sommers die Gelegenheit, sich mit folgenden Fragen zu beschäftigen:

Wie wichtig sind eigentlich unsere Füße? Wozu braucht man sie? Welchen Nutzen haben die Zehnägel? Wie heißen die einzelnen Teile des Fußes? Woran erkenne ich gute Schuhe? Was kann ich mit meinen Füßen alles machen?

Um fachkundige Antworten auf diese Fragen zu bekommen, konnte uns Frau Goebels, Mutter einer Schülerin und Podologin, mit Rat und Tat zur Seite stehen. Sie erklärte uns ganz viel über die Funktion unserer Füße und wie wir diese noch fördern können. Sie ermunterte die Kinder, sich die Füße genau zu betrachten, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu den Händen zu finden, benannte die einzelnen Teile des Fußes, sensibilisierte die Kinder fürs Kitzeln und ließ kleine Geschicklichkeitsübungen ausprobieren. So ließ die Klasse einen Becher kreisen, der von Fuß zu Fuß weitergegeben wurde oder es wurde ein Ringspiel mit den Füßen erprobt. Auch das Wackelkissen stellte eine tolle und spaßige Herausforderung dar. Einige Kinder versuchten, mit den Füßen zu schreiben, einen Knoten in ein Seil zu machen, mit einem Ball zu hüpfen uvm.

    Fuß_2.jpg                     Fuß_1.jpg         Fuß_3.jpg

Der Höhepunkt des Projektes war der Fühl- und Balancierweg, den alle Kinder zuerst erprobten und unterschiedliche Materialien wie Wolle, Sand, Moos, Laub und Steine erfühlten. Im Anschluss führten sich die Schüler paarweise über den Parcours, wobei ein Kind die Augen verbunden hatte und vermuten musste, über welche Gegenstände es gerade wandert.

Fuß_4.jpg

Die Kinder waren mit Eifer bei der Sache und haben sehr viel über die Anatomie und Wichtigkeit ihrer Füße gelernt. Ein herzliches Dankeschön möchten wir an dieser Stelle Frau Goebels aussprechen, die mit uns dieses tolle Projekt durchgeführt hat.

© PR- u. Werbeagentur Dirk Fischer