Grundschule Horhausen - Glück auf!-Schule - Musical Ritter Rost
Startseite  Seite drucken  Seitenübersicht  Kontakt  Gästebuch 

Musical Ritter Rost

Am 01.06.2017 fand die gelungene Musicalaufführung „Ritter Rost“ der Theater-Musik-AG im KDH statt. Die Halle war bis auf den letzten Platz belegt, als die Theaterkinder der 3. und 4. Klassen feierlich in ihren Kostümen durch die Zuschauermenge einzogen. Begleitet wurden sie vom Schulorchester unter der Leitung von Frau Gläßer-Trobisch. Selbst Kinder aus den ersten beiden Schuljahren waren daran beteiligt und stellten ihr musikalisches Können unter Beweis.              Musical_5_Orchester.jpg

Musical_2_Ritter.jpg

 

Musical_3_Zirkus.jpg

 

 Musical_1.jpg

Musical_4_Drache.jpg

Im Musical „Ritter Rost“ findet eine Zirkusvorführung im Fabelwesenwald statt, bei der in einem Wettbewerb der beste Künstler gekürt werden soll. Dabei steckt Koks, der Drache, den Zirkus in Brand, der später vom Publikum und einem Elefanten gelöscht wird. Das Feuer auf der Bühne war natürlich nicht echt, aber das Wasser in den Spritzpistolen sehr wohl. Das Publikum grölte, als es nass gespritzt wurde. Besonders Mies (Emelie), dem Werwolf, und dem kleinen Drachen Koks (Tara) gelang es mit ihren Späßen, dass sich die Zuschauer vor Lachen die Bäuche hielten. Das edle Burgfräulein Bö (Sophie) verzauberte das Publikum mit ihrer lieblichen Stimme und sang sich in alle Herzen. Der sprechende Hut (Angelina), der Bauchredner (Mia) und der Vampir (Maja) sorgten ebenfalls für Begeisterung bei den Zuschauern. Souverän führten die drei Zirkusdirektorinnen (Lena, Jamilia und Lisa) durch den Wettbewerb. Ritter Rost (Sofia) flitzte auf seinem Feuerstuhl (in diesem Fall auf einem Roller im Pferdekostüm) über die Bühne und schlug schließlich den Drachen Koks zum Ritter Feuerzeug. Die Darsteller schlüpften so überzeugend in ihre Rollen, dass sie am Ende gemeinsam mit den Musikkindern minutenlangen Beifall im Konfettiregen genießen durften. Auch Frau Heuer und Frau Rillmann-Plag, die die Theater-AG betreuen, waren sehr zufrieden, wie sich die Kinder im Laufe des Schuljahres schauspielerisch entwickelt hatten.

Wie üblich wurde auch in diesem Jahr kein Eintritt erhoben, sondern um eine Spende gebeten. So kam die unglaubliche Summe von 901,29 € zusammen, die zum größten Teil dem Kinderhospiz in Koblenz gestiftet und zum anderen für das Zirkusprojekt unserer Grundschule verwendet werden wird. Bedanken möchten wir uns besonders beim Qinto-Verlag „Music on stage“, der uns dieses Jahr gesponsert hat.   

 

© PR- u. Werbeagentur Dirk Fischer