Grundschule Horhausen - Glück auf!-Schule - Großer Wandertag
Startseite  Seite drucken  Seitenübersicht  Kontakt  Gästebuch 

Großer Wandertag

 

Exkursion zum Landschaftsmuseum Hachenburg


 

Seitdem die Glück auf!-Schule im letzten Jahr Geoparkschule wurde, nutzen viele Klassen den Wandertag für eine Exkursion mit dem Ziel, sich mit dem Geopark Westerwald zu beschäftigen.

In diesem Jahr besuchten die Stufen 2 und 3 das Landschaftsmuseum in Hachenburg. Die Kinder lernten an diesem Tag vieles über das Leben im Westerwald vor 100 Jahren. Ein besonderer Schwerpunkt lag auf dem Material Schiefer, das auf vielen Dächern verbaut ist und in der Nähe abgebaut wurde. Ganz handlungsorientiert durften sich die Kinder an der Schieferbearbeitung mit historischen Werkzeugen und Maschinen erproben. So wurden Schnitte und Bohrungen gemacht und festgestellt, dass diese Arbeit einige Erfahrung benötigt.

 

Geopark_2.jpg          Geopark_3.jpg

 

Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch der alten Schule, in der die Kinder eine historische Schulstunde erleben durften. Streng getrennt nach Jungs (rechts) und Mädchen (links) wurde auf Schiefertafeln mit Griffeln geschrieben, gesungen und gebetet.

 

Geopark_1.jpg

 

Wer eine Antwort geben wollte, musste aufstehen, neben die Bank treten und „Fräulein Lehrerin“ sagen. Zur Belohnung erhielten die Kinder Fleißkärtchen. Glücklicherweise waren der Rohrstock und die Kniebank nur Ausstellungsstücke und fanden keine Anwendung.

Sehr interessant fanden die Schüler auch die historischen Spielzeuge.

Im Burggarten wurden der Kräutergarten erkundet und einige unbekannte Kräuter entdeckt.

Auch die ausgestellten Räume und Möbel wurden intensiv betrachtet und regten zum Gespräch über das Leben vor 100 Jahren an.

Auf der Heimfahrt im Bus beschäftigten sich die Schüler mit der Frage „Wie die Kinder in 100 Jahren wohl über unser Leben heute denken werden?“

Vielleicht liest ja ein zukünftiger Ur-Urenkel diesen Text und beantwortet diese Frage :-)!

© PR- u. Werbeagentur Dirk Fischer